Ein Highlight unseres Lagers ist sicher die Rüst- und Waffenschau in und vor einigen unserer Zelte, bei denen der Besucher Waffen und Rüstungen aus nächster Nähe betrachten kann. Unsere Recken stehen jederzeit gerne Rede und Antwort und geben auch auf Anfrage die eine oder andere Waffe in die Hand, um sich ein Bild zu machen, wie schwer so etwas ist oder war. Unser umfangreiches und vielfältiges Sortiment (oft durch viele Epochen des Mittelalters) in diesem Bereich lässt meist nur staunende Gesichter zurück.

 

Einblicke in unser Rüst- & Waffenzelt

Eintreten, Anfassen und Fragen stellen

 

Unsere äußerst Umfangreiche Rüst- & Waffenschau stößt auf breite Beliebtheit. Nicht nur, weil der Besucher unser Lager betreten und alles aus nächster Nähe betrachten kann, sondern auch weil wir Rede und Antwort stehen. Während unserer Führung durch das Rüst- & Waffenzelt und unser Lager geben wir gerne mal eine Schwert in die Hand, oder helfen in einen Helm hinein. Dies macht den Besuch einer Veranstaltung zu etwas besonderem und rundet gerade auch für Kinder den Tag ab.

1/13
verschiedene Schilder
1/7

Schilder

 

Da es uns sehr am Herzen liegt, dem Marktbesucher, ein möglichst umfassendes Bild der Rüst und Waffentechnik des Mittelalters zu vermitteln dürfen die verschiedenen Schildformen nicht fehlen. Wir haben die gängigsten Schildformen für uns nachgebaut und präsentieren diese mit Hintergrundwissen der Entstehung und Nutzung, ebenso wie wir sie bei den Kampfauftritten einsetzen.

Belagerungsgerät

 

Der große Wunsch ein eigenes Katapult zu haben ist vermutlich in jeder Gruppe da. Ein Belagerungsgerät hat eine ganz spezielle Wirkung auf den Marktbesucher, denn die meisten können es kaum fassen, dass sie einen Skorpion oder ein Katapult live und in Farbe sehen. Wenn dann diese Belagerungsgeräte auch noch erklärt werden bleibt oftmals nur staunen zurück.

Skorpion
1/4
verschiedene Pfeilspitzen
1/7

Fernkampfwaffen

Jeder weiss, dass Bogenschützen oft schlachtentscheidend waren und, dass es Armbrüste gab, die dann wiederum von Feurwaffen abgelöst wurden. Genaueres ist vielen oft fremd. Deshalb bieten wir in unserer Rüst- und Waffenschau viele verschiedene Wurf und Schusswaffen ebenso wie allerleih verschiedene Pfeil- und Bolzenspitzen, und geben das Hintergrundwissen gerne mit auf den Weg.

Stangenwaffen

Stangenwaffen sind im Mittelalter unerlässlich und nicht wegzudenken, wenn man einen Gegner auf Distanz halten möchte. Deshalb erweitern wir die Bandbreite an Stangenwaffen stetig, um ein breites Bild dessen, was in eine Schlacht geführt wurde, zu präsentieren. 

1/3
1/8

Rüstungen

Rüstungen gab es durch das Mittelalter viele verschiedene, von Leder über Kette und Schuppe zu Platte. Alle in ein Zelt zu bringen wäre annähernd unmöglich, oder das Zelt hätte nirgendwo Platz. Deshalb ist es unser Anspruch eine gute Auswahl zu zeigen und erklären zu können was es damit auf sich hat.  

Äxte und anderes Schlagwerk

Die Axt begleitet uns Menschen seit der Steinzeit und und war neben dem Speer eine der ersten Waffen der Menschheit. Die Anzahl an Veriationen ist unermesslich doch zeichnet sie sich immer durch ihr Blatt und eine krude Handhabung aus, die von jedem erlernt werden kann. Die Handhabung bei allen anderen Schalgwaffen ist gleich deswegen fassen wir sie hier zusammen.  

1/2
1/1

Schwerter und Säbel

Das Schwert ist durch alle Zeitalter die Königsdisziplin des kämpfens, und es ranken sich aus allen Kulturkreisen derart viele Legenden um besondere Schwerter, dass ein Schwert in unseren Köpfen als etwas besonderes und anmutiges gespeichert ist.  Die Handhabung wirkt sehr einfach und ist aber doch derart komplex, dass es heute wie damals wenige gibt, die es verstehen damit umzugehen.   

Dolche und Messer

Zu guter letzt wollen wir die "kleine Wehr" nicht vergessen. Ein Dolch war im Mittelalter fast einem Modeaccesoir gleich zu setzen. So gibt es Berichte, dass  ein spezieller Dolch in Mode war und jeder diesen Trug und einige Jahre später war es ein ganz anderer.

So besitzen auch wir verschiedenste Dolche aus verschiedenen Epochen.

1/1