Wir versuchen, unser Heerlager komplett historisch zu halten, um es dem Marktbesucher so möglichst einfach zu machen, in diese längst vergangene Zeit einzutauchen.

Unser Lager ist untertags offen und begehbar, damit der Marktbesucher zum einen unsere Rüst- und Wafffenschau betreten kann, aber auch um uns beim Kochen, über offenem Feuer, über die Schulter zu sehen, ins Gespräch über unser Lager zu kommen, oder um einfach kurz innezu halten um zu beobachten wie wir historisches Handwerk zeigen.

Um dieses Prinzip des offenen begehbaren Lagers abzurunden haben wir offene Zelte, welche historisch eingerichtet sind. Auch hier erklären wir gerne näheres zur Einrichtung, führen herum und stehen Rede und Antwort. 

Stolz sind wir hierbei auf die Beleuchtung unseres Lagers bei Nacht, der Hintergrund der Homepage lässt erahnen, was wir hier bieten.













Handwerk und Lagerküche

1/13

Unser Heerlager

1/18

Unsere Zelte

1/11