Wir versuchen, unser Heerlager komplett historisch zu halten, um es dem Marktbesucher so möglichst einfach zu machen, in diese längst vergangene Zeit einzutauchen.


Unser Highlight ist sicher die Rüst- und Waffenschau in und vor einigen unserer Zelte, bei denen der Besucher Waffen und Rüstungen aus nächster Nähe betrachten kann. Unsere Recken stehen jederzeit gerne Rede und Antwort und geben auch auf Anfrage die eine oder andere Waffe in die Hand, um sich ein Bild zu machen, wie schwer so etwas ist oder war. Unser umfangreiches und vielfältiges Sortiment (oft durch viele Epochen des Mittelalters) in diesem Bereich lässt meist nur staunende Gesichter zurück.























Um dieses Prinzip des offenen begehbaren Lagers abzurunden haben wir offene Zelte, welche historisch eingerichtet sind. Auch hier erklären wir gerne näheres zur Einrichtung.

Viele unserer Mitglieder zeigen im Lageraltag Handwerkliches, bei dem der Marktbesucher uns über die Schulter schauen kann und wir ihm Rede und Antwort stehen.

Das Kochen über offenem Feuer und die Tafel unter dem Baldachin an der gespeist wird runden das Bild des Söldnerhaufens ab und bieten dem Besucher ein romantisiertes Bild eines Heerlagers.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/8